Kosten einsparen bei der Abwasserreinigung

Zielsetzung

Die gesetzlichen Anforderungen an die Abwasserreinigung haben durch nationale und internationale Verordnungen an Dynamik hinzugewonnen. Durch die Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung, Anhang 1.17 findet teilweise eine Substitution von chemischen Betriebsstoffen statt, so dass eine Anpassung der chemischen Behandlungsschritte ansteht.  

Die ProWaTech AG in Flaach (Zürcher Wyland) möchte mit Ihrem Workshop Informationen, Ideen und Anregungen für eine wirtschaftliche Reinigung der Abwässer vermitteln. Für Diskussionen und persönliche Kontakte wird ausreichend Zeit eingeräumt. 

Ort und Datum

Naturzentrum Thurauen in Flaach ZH

Mittwoch, den 4. Oktober 2017

Programm

ab 08.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer in 8416 Flaach, Steubisallmend 3 (Kaffee, Gipfeli)
09.00 Uhr

Begrüssung der Teilnehmer, Hinweise zur Organisation

09.05 Uhr

Grusswort durch Herrn Roland Ratschiller

Präsident der Vereinigung Lieferfirmen Oberflächentechnik VLO 

09.15 Uhr

Wo kann ich bei der Abwasserbehandlung was einsparen?

Dipl. Ingenieur Herbert Hauser, Hauser + Walz GmbH   

09.55 Uhr

Welche Kundenwünsche können im Anlagenbau erfüllt werden? 

Dipl. Maschinentechniker (HF) Markus Herbstrith, ProWaTech AG

10.30 Uhr Kaffeepause  
11.00 Uhr

Was lässt sich wie verdampfen? 

Andreas Dittmann, Korrotherm GmbH  

11.35 Uhr

Filterlose Reinigung von Prozessflüssigkeiten durch Zentrifugaltechnik

Udo Denzel, STA GmbH

12.10 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr

Mannlos betriebene Filterpressen, Realität oder Utopie?

James Babbé, Aquachem GmbH   

13.50 Uhr

Industrie 4.0: Automation und IT-Technologie, was ist sinnvoll? 

Diplom El. Ing. ETH, Wirtschaftsing. FH Benno Fiechter, Eltromatic AG

14.25 Uhr

Pause und Vorstellung der Sonderausstellung Auenwald-Regenwald

Petra Zajec, Leiterin des Naturzentrums Thurauen

15.00 Uhr

Transparenz und Sicherheit durch zielgerichtete Abwasseranalytik

Michael Zbinden, Hach-Lange GmbH

15.35 Uhr

Betriebe und Behörden - gemeinsam für die Umwelt

Dr. sc. Techn. ETH Peter Dell’Ava, Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft in Zürich

ab 16.10 Uhr Apéro und Feedback für zukünftige Seminare
   

Anmeldung 

Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung (Download Anmeldeformular) bis zum 08. September 2017.