Medizintechnik

Spülung der Werkstücke

Die Spülung von Implantaten und Instrumenten in der nasschemischen Oberflächenbehandlung mit Prozesswasser zwischen beziehungsweise nach dem nasschemischen Prozessschritt beeinflusst direkt die  Beschichtungsqualität. Der Einsatz von qualitativ hochwertigem Spülwasser und hohen Quantitäten zur Erzielung höchster Beschichtungsqualitäten stehen konträr zum steigenden Kostendruck, gerade in Hochlohnländern. Dazu kommen gesetzliche Anforderungen an umweltschonende und somit abwasser- und abfallarme Prozesse in der Oberflächentechnik.
Nur durch Online-Messungen sowie turnusmässige Prozesswasseruntersuchungen auf TOC, KBE und LAL wird eine bessere Protokollierung und Rückverfolgbarkeit des Vorgangs “Spülen“ erzielt. Die ProWaTech AG bietet hierzu adäquate Rein- und Reinstwasseranlagen auf Basis Ionenaustausch, Umkehrosmose, Adsorption, UV-Bestrahlung, Sterilfiltration, Entgaser, Elektrodeionisation etc. an.

Typische Anforderungen an das Prozesswasser sind:

Diese Anforderungen werden laufend verschärft.


Unsere Erfahrung - Ihr Gewinn

Die Mitarbeiter der ProWaTech AG können auf eine jahrzehntelange Praxiserfahrung bei der verfahrenstechnischen Auslegung, Konstruktion, Software-Erstellung, Montage und Service zurückblicken. Als „echter“ Anlagenhersteller von industriellen Prozesswasser- Recycling- und Abwasseranlagen können wir auch noch während der Projektabwicklung flexibel auf  Kundenwünsche eingehen. Sie befähigt uns auch zur Betreuung von Fremdanlagen.